Waiting for the enemy aus «Flight»
, 2007
Bailey Mia
19.52 min, Monitor 1 von 7, Kategorie: Installation
Produktion: Mia Bailey

Im Jahr 2007 beschäftigte sich Mia Bailey erstmals mit der Idee einer grösser angelegten Serie, die im Laufe der unterschiedlichen entstandenen Arbeiten mehr und mehr Gestalt annahm. Der Titel «Flight» hat im Englischen die beiden Bedeutungen Flug und Flucht. So umfassen die verschiedenen Szenen abstrakte Denkprozesse zu Vorstellungen des Gefangenseins oder den Möglichkeiten des Entkommens.

Die Inszenierung mit Menschen in Schutzmasken, die hinter einer Wand auf eine unklare Bedrohung warten, erinnert an Bilder und Nachrichten aus modernen Massenmedien. Dem imaginären Feind wird aufgelauert,und die auflauernde Masse geht mit.

274/
203a